Briard Deckruede Schweiz HDA CSNB frei eU ohne Befund

Giotto 2014

 

 

 

 

 

 

Der 1. Schnee in diesem Jahr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wunderschöne Aussicht auf die Berneralpen.

 

 

 

Nein, nein, keine Angst, Giotto speit kein Feuer!
Ich habe erst beim Fotobearbeiten, die Atemwolke gesehen.

 

 

 

 

Von drauss vom Walde komm ich her!
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen....

 

 

Giotto macht Bekanntschaft mit Rudolph dem Rentier

 

 

 

 

Sonntagnachmittag im Nebel

 

 

 

 

 

 

 

Prüfungstraining Obedience Gruppe

 

 

 

Unsere beiden Trainerinnen lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen.
Heute waren wir auf einem Spiel- und Feuerwehrübungsplatz an der Emme -
einem Fluss, der dem Emmental den Namen gab, oder umgekehrt.
Die Ablenkung an solchen Orten ist gross. Fremde Gerüche und Hunde und ungewohnter Untergrund.

 

 

Petra und Christine die Hundecoaches sind zwischendurch immer für Spässe zu haben.
Und Elly ist natürlich dabei!

 

 

 

 

 

Die Aare ist schmutzig braun, nach dem vielen Regen.
Trotzdem hat es noch Kiesbänke, wo Hund herumschnüffeln kann.

 

 

Herbstwanderung
Manchmal verschwindet Giotto fast in den goldenen Blättern.

 

 

 

 

 

 

Einsatz für Kind und Hund in einer Schule in Bern.

 

 

 

 

Ich liebe Basel, denn dies ist meine Heimatstadt.

 

 

Ich kann einfach nicht an schönen alten Gebäuden vorbeigehen, ohne sie zu fotogrfieren.

 

 

Martinsplatz

 

 

 

 

Herbstmesse in Basel.
Jedes Jahr, Ende Oktober, Anfangs November ist auf vielen Plätzen in Basel einiges los.
Für mich ist dies immer auch eine Kindheitserinnerung.

 

Farbenfroh und voller Leben

 

Rössliryti (Baseldeutsch)

 

 

Wunderschöne "alte" Karusselle

 

 

 

 

BH 1 Prüfung anlässlich des Championnats der 4 Franzosen 2014 in Niederbipp.
Wir haben bestanden und sind auf dem 2. Platz gelandet.

 

 

 

Wir wohnen an einem wunderschönen Ort!

 

 

In wenigen Minuten ist man in der Landeshauptstadt Bern und trotzdem auf dem Land.
Und in weniger als einer Stunde erreicht man die Berge.

 

 

 

Schweizermeisterschaft der Hütehunde 2014
Demonstration über die Arbeit dieser Hunde.

Ich wollte mal sehen, ob das etwas für Giotto wäre.
Es war spannend zu schauen, wie diese Border Collies die Schafe und auch die Gänse
treiben konnten.

Aber wir überlassen diese Arbeit lieber den Border Collies!

 

 

 

 

Spass-Sport
da ist Giotto immer zu haben. Diese Übung hat er seinem Kollegen
Andrusch abgeschaut.

 

 

So sieht das ja nicht soo schwer aus. Aber er muss sich auf diesen Pneus um die eigene Achse drehen.
Es hat einige Zeit gebraucht, bis er gemerkt hat, dass er auch Hinterbeine hat.

 

Obedience 1 Prüfung in Pieterlen

4. Rang 232 Punkte sg.
Weitere Bilder auf Hundesport

 

 

Besuch im Bärenpark in Bern.
Leider war das Wetter nicht gerade sonnig.
Das Interesse von Giotto an seinem "Kollegen" war aber ungebrochen.

 

 

Plauschparcours in Adliswil

 

Dieser Posten war auch eine Herausforderung für Frauchen.
Hund musste eine Flasche nachziehen und die Petflaschen durften nicht umfallen.

Schrägwand und Tunnel sind Giotto's Lieblingsobiekte im Agility Parcours

 

 

 

 

Verpackungen von gewissen Kaffeekapseln haben bei uns eine 2. Verwendung.

 

 

Ich verstecke jeweils etwas Leckeres darin.

 

 

Giotto liebt es, die Verpackung zu zerreissen,

 

 

um die Belohnung zu finden.

Das war ja ein Kinderspiel! War das alles?

 

 

 

 

Kleine Wunder in unserem Garten
Da kommt uns Herr oder Frau Blindschleiche besuchen!
Sie hat schon viel erlebt, wie die Narbe auf dem Rücken und
der fehlende Schwanzspitz erzählen.

 

 

 

Diese Baby-Ringelnatter ist nicht länger als 20 cm und so dünn wie ein Bleistift.

 

Grosse rote Libellen kommen erst im Spätsommer an unseren Teich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wanderung von Affoltern im Emmental, Kanton Bern nach Hasli Rüegsau.

 

Fast auf jedem Hügel steht ein Baum.

 

 

Wo sind Eiger, Mönch und Jungfrau? Sieht man das Stockhorn?
Giotto interessiert das gar nicht, er will weiter.

 

 

Immer wieder kommen wir an solchen Weilern vorbei.
An vielen Fenstern hat es üppig blühender Blumenschmuck.

 

 

Hast du gerufen?

 

 

Ich liebe diese Weite!

 

 

 

 

Früher hatte man noch Zeit solche wunderschönen
Schlösser zu machen .... und sie funktionieren heute noch

 

Er weiss schon, wie man posiert.

 

 

 

 

Plauschparcours in Niederbipp
Giotto hat 110 von 110 Punkten erreicht.

 

 

Karussell

Das Deckeli darf nicht herunter fallen

 

 

 

 

Da musste auch Frauchen etwas leisten.

 

 

Rundherum

Frauchen darf sich nicht aus dem Reif bewegen

 

 

 

Verschiedene Unterlagen

 

 

 

Auf direktem Weg

 

hinters Zelt zu Frauchen

 

ohne Abstecher zu dem Fressnapf.
Belohnung verdient!

 

 

Über die Leiter

nur ja nicht aus dem Kreis kommen!

 

 

 

 

 

Was guckst du???

 

 

 

 

 

Sommerferien 2014
Cudrefin ist ein schmuckes Städtlein, mit Stadttor, im Kanton Waadt am Neuenburgersee.

 

Das Wetter war in diesem Sommer nicht immer sommerlich.
Der Wind frisierte meinen Briard mit lustigen Frisuren.

 

 

 

 

 

 

Als gelernte Gärtnerin interessieren mich natürlich auch die Pflanzen und Blumen am Wegesrand.

 

 

Die Urbanuskapelle bei Gurmels

 

 

 

 


 

Ausflug nach Münchenwiler am Murtensee

 

 

Giotto liebte das Schwimmen, auch wenn nicht immer "Badewetter" war.

 

 

 

Einer der wenigen wunderschönen Sonnenuntergängen in diesen Ferien

 

 

 

 

 

Warum nicht auch mal einer Schnecke die Ehre antun
und sie auf Giotto's Homepage zeigen?

 

Blick ins Emmental

 

 

Giotto interessiert sich nicht wirklich für die Erklärungen seines Herrchens.

 

Kleine Wunder am Wegesrand

 

 

 

Giotto ist für mich der schönste und beste Hund, ist ja klar!

 

 

.... und ich glaube, er weiss es auch.

 

 

 

Kaum zu glauben, dasss Molie, unsere Katze, schon 13 Jahre alt ist.
Noch immer "versorgt" sie uns regelmässig mit Mäusen.

 

 

 

 

 

Sonntagsausflug
Das Klima war wie in einer Waschküche. Feucht und heiss.
Giotto war froh (und wir auch) als wir ein kühles Plätzchen gefunden haben,
wo wir bräteln konnten.

 

Was??? 3 Cervelats für euch beide, das kann doch nicht sein!
Einer ist sicher für mich!

 

 

 

 

Wir haben an einem Seminar teilgenommen.

"Gesunder Hund im Alltag und Sport"

Nach einem Theorieblock, in welchem der Referent, Rudolf Gysel, ein Tierphysiotherapeut, anhand von Folien und Skelett die Zusammenhänge der Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder erklärte, konnten wir an unseren Hunden diese dann auch ertasten.
Es wurden Ganganalysen gemacht, bei Hunden, welche ein Problem mit Hüften, Ellbogen oder anderem hatten.
Nein, nein, Giotto hat keine Probleme!!!! Er ist kerngesund!!!!
Aber es ist gar nicht so einfach zu sehen, auf welchem Fuss ein Hund lahm geht oder schont.

 

 

Es war ein lehrreicher Tag und die Hunde haben die abschliessende Massage genossen.

 

 

 

 

 

Am 17. Juni haben wir die Abschlussprüfung / Probelektion
Kind&Hund bestanden.

Leider hat es keine Fotos gegeben.

 

 

 

Giotto liebt das Spiel mit dem Ferkelball.
Da kann er noch so müde sein nach dem Training, dieses Spiel lässt er sich nicht entgehen.
Oder übt er für die Fussball WM?

 

 

 

Zur Abwechslung haben wir es einmal mit einem Mehrkampf BH versucht.
Dies ist eine Begleithundeprüfung aber ohne Fährte.
Wir sind als Gruppe des Hundesport Ziegelhütte Niederbipp angetreten
und haben den 4. Platz belegt.

 

 

Im Einzelwettkampf sind wir mit 186 Punkten auf dem 2. Platz glandet!
Giotto hat trotz Hitze und vielen fremden Hunden einfach super mitgemacht!

 

 

 

Picknick im Wald
Giotto hilft Holz sammeln für das Feuer. ;-)

 

.... und ich??? Ich bekomme nichts?

 

 

Siesta nach getaner Arbeit.

 

 

 

 

Und noch eine Obedience-Prüfung, diesmal in Münchenbuchsee.
Auch diese hat Giotto mit V AKZ bestanden.
Mehr Bilder auf der Seite Hundesport

 

 

 

Wir haben die erste "Hürde" geschafft.

 

 

 

 

 

Zudem haben wir die Einsatzprüfung für Kind und Hund bestanden!

Kind & Hund setzt sich in Kindergärten und Schulen ein, damit die Kinder lernen den Hund besser zu "verstehen".
Sie lernen, wann darf ich einen Hund auf keinen Fall streicheln, auf was muss ich achten, wenn ich einem Hund begne;
Ohren, Schwanz, Maul.
Was mache ich, wenn z.B. ein Hund auf mich zurennt und ich ein Pausenbrot in der Hand halte oder wie reagiere ich,
wenn ich mit anderen Kindern spiele und ein Hund rennt auf uns zu.
Sie sehen auch, dass ein Hund ganz fest zubeissen kann und einen harten Hundekeks einfach zerbeisst aber auch ganz fein
und ein rohes Ei im Maul tragen kann. Sie merken, dass ein Hund viel besser riechen und hören kann.
Viele dieser Übungen können die Kinder aktiv am Hund sehen und auch ausprobieren.
Ich freue mich riesig, auf diese neue Aufgabe.

 

 

Sand, so heisst der Militärübungsplatz in Schönbühl.
Idealer Platz, um in den umliegenden Wäldern zu wandern oder auf den Ruinen herum zu turnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildungsausflug zum Denkmal Grauholz

Hier wird den "Verteidigern des Vaterlandes" gedacht, welche unter
General v. Erlach im Jahre 1798 gegen eine "Fremde Übermacht" unterlagen.

 

 

 

 

 

 

Fotoshooting

 

 

 

 

 

 

Mobility in Niederbipp
Das Wetter war ideal. Nur auf diese Bise hätten wir verzichten können.

 

 

Transportunternehmen Briard ;-)

 

 

Das Fotografieren eines Briards im Sprung ist gar nicht so einfach.
Meistens ist man zu früh oder zu spät.

 

Sprung durch den Ring und Fassstrasse.

 

 

 

 

 

Megalithweg und Verenaschlucht in der Nähe von Solothurn

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche meinen Wurfgeschwistern einen schönen 3. Geburtstag!

 

 

 

 

Wunderschöne Frühlingstage verleiten zum Fotografieren.
Suuuuper, ist Giotto soooo geduldig!
Überhaupt ist er ein wirklich toller Hund. Sein Wesen ist goldig, seine Energie grenzenlos, sein Wille etwas Neues zu lernen ungebremst.
Deshalb hält er mir aber auch immer wieder den Spiegel vor.....
Ich muss mein Verhalten jeden Tag neu überdenken und verbessern, damit wir ein noch besseres Team werden.

 

 

 

 

Rückblick auf die vergangenen 3 wundervollen Jahre.

 

 

 

Leider ist Minotour, mein treues Pferd, mit fast 31 Jahren gestorben.

 

Kaum zu glauben, dass Giotto einmal sooo klein war!

 

 

 

 


 

 

 

 

Aufnahmeprüfung für KIND&HUND

Juppppiiiii!
Giotto hat die Prüfung bestanden!

 

 

 

Emelie hat 2 starke Freunde!

 

 

Giotto ist bereit für die Aufgabe Kind und Hund.

 

 

 

 

 

Eine wunderschöne Kulisse: das Schloss Waldeck in Feldbrunnen bei Solothurn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was er wohl träumt?

 

 

 

Waldspaziergang
Das Kommando "auf" heisst für Giotto, auf das nächst beste Objekt zu springen.

 

Suuuper Aussicht hier oben!!

 

 

6 Rehe!
Ja, ich weiss, man sieht sie kaum.
Giotto hat sie zuerst bemerkt!
Leider hatte ich nur mein Natel dabei.

 

 

 

Ein herrlicher Frühlingstag und erste Blumen ....

 

 

 

.... und ein herrlicher Sonnenuntergang!

 

 

Juhuuui, der Elefant ist wieder da!

 

 

 

 

Sonntag Nachmittag

 

 

 

 

Giotto liebt die Aare. Dies ist der Fluss, der auf dem Weg nach Bern auch an unserem Wohnort vorbei fliesst.

 

Wenn Niedrigwasser ist, kann Hund wunderbar darin spielen.
Brr, mich friert, nur vom Zuschauen. Ihm scheint das gar nichts aus zu machen.

 

 

 

 

 

Wart, ich kann jetzt grad nicht schauen, dort fliegt eine Krähe!

 

 

 

 

"Ausflug" ins Tirol

 

Serfaus Fiss Ladis : Tirol

 

Mit der Seilbahn hinauf in die Berge.

 

 

 

 

Im"Tierpark" hatte es Tiere aus Holz. Wenn jemand an diesen Tieren vorbei kam,
hörte man plötzlich Hirsche röhren, Luchse fauchen und Vögel zwitschern.
Unsere 3 Hunde konnten es kaum glauben.
Überall suchten sie diese Tiere und konnten sie nicht sehen.

 

 

Der Briard ist immer zu haben für neue Herausforderungen und da es überall auf den Wanderwegen
solche Bänke und Liegen hatte, war es für uns klar, sie darauf zu fotografieren.
Sie hingegen genossen die tolle Aussicht und fanden es richtig cool, wie man an den Gesichtern sieht.

 

 

 

Es war ein geschenkter Tag.
Viel Schnee und wunderbares Wetter.

 

 

 

 

Giotto fühlte sich als Haremsbesitzer

 

 

 

 

 

Der erste Besuch in der neu eröffneten Tierarztpraxis in der Nähe von Bern.
Richtig schön ist sie geworden.
Giotto geht gern zum Tierarzt, dort gibts Frolic.

 

 

 

 

Briardtreffen in Uznach

 

 

 

 

 

 

Dimba, Benga, Tyara, Dezaley, Giotto, Liloo

 

 

 

 

 

 

 

Wenn der Schweizer National-Zirkus "Knie" im Winterquartier ist, kann man ganz nahe an die Tiere heran.

 

 

 

Die Neugierde war auf beiden Seiten gleich gross. Lamas, Zebras und Kamele kamen sofort an den
Zaun und beäugten den Briard.

 

 

 

 

 

 

 

Wir besuchen die Zuchtstätte Broba d'Or

 

 

Tyara, Dezaley und Giotto konnten sich richtig austoben.

 

 

Manchmal waren sich Mamma und Sohn nicht einig und es gab laute Diskussionen.
Jedoch, wie es sich gehört, akzeptierte Giotto Tyara's Einwände.

 

 

 

 

Bewegungsstudien

 

 

Der Krebsbach, so heisst er wirklich, ist für Giotto immer ein Highlight.

 

 

 

Zu guter Letzt, musste man natürlich noch ins Wasser. Uups, dort war es etwas tief.
Nach dem Bad explodierte er fast vor Übermut.

 

 

 

 

Das Schloss "Hofwil" bei Münchenbuchsee Seit 1884 ein Lehrerseminar

 

 

 

Nachdem der Sohn eines bayrischen Generals beim Schwimmen im Moossee ertrunken war,
liess Philipp Emanuel v. Fellenberg an dieser Stelle in den Jahren 1822/23 ein Schwimmbecken mit Sprungturm bauen.
Es war das erste künstliche Schwimmbad in der Schweiz.

 

 

Badehäuschen

 

 

 

"Unser" Trainingsplatz
Auch im neuen Jahr trainieren wir fleissig weiter.

 

 

 

 

Wir wünschen allen Besuchern ein wunderschönes und glückliches
neues Jahr!