Briard Deckruede Schweiz HDA CSNB frei eU ohne Befund

Obedience

 

 

Diese Sportart kommt aus England. Die Übersetzung heisst ganz einfach Gehorsam.
Es gibt 11 Übungen in 4 verschiedenen Stufen (Beginners, (nur in der Schweiz) OB1, OB2, OB3):

Freifolge

Apportieren

Apportieren über die Hürde

Voran in ein Viereck

Eigenidentifikation

Positionen aus der Bewegung

Positionen aus der Distanz

Abrufen mit Positionen

Sitz in der Gruppe

Senden um einen Pilon

Gesamteindruck

Im Obedience kommt es sehr auf die genaue Ausführung der Übungen an.
So sollte z.B. der Hund beim Apportieren über eine Hürde beim Hin- und Rückweg dieselbe Gangart und Geschwindigkeit haben. Bei der Eigenidentifikation werden Hölzchen ausgelegt. Eines davon hat der Hundeführer zuvor erhalten und in der Hand gerieben. Das kontaminierte Hölzchen wird zwischen die anderen gelegt. Der Hund muss rasch hin, das Hölzchen suchen und schnell zurück bringen. Er darf nur das kontaminierte ins Maul nehmen. Diese Sportart braucht Geduld und Ausdauer und immer wieder neue Ansätze fürs Training. So kann es vorkommen, dass eine Übung plötzlich nicht mehr klappt, obwohl in den vorhergehenden Trainings alles kein Problem war. Sobald eine Prüfung mit V (vorzüglich) abgeschlossen wurde, darf man in die nächste Stufe wechseln.

 

 

 

 

Giotto Freifolge Obedience 1 - briarddeckruede.chGiotto Freifolge Obedience 1 - briarddeckruede.ch

 

Freifolge

 

 

Giotto Grundposition vor Apportieren über die Hürde - briarddeckruede.chGiotto Sprung über die Hürde - briarddeckruede.ch

 

Aportieren über die Hürde

 

Giotto Apportieren über die Hürde - briarddeckruede.ch

 

 

Voransenden in die Box

 

Giotto Voransenden in die Box - briarddeckruede.chGiotto Platz in Box - briarddeckruede.ch